Gatteo Mare

Gatteo Mare liegt in der Provinz Forlì-Cesena in der Emilia-Romagna in der Nähe von Cesenatico und Rimini. Das Dorf liegt an der Adriaküste und ist ein beliebter Ferienort an der Adriaküste, der von der Mündung des Flusses Rubicone durchquert wird.

Die beste Zeit für einen Aufenthalt in Gatteo a Mare ist sicherlich die Sommerzeit. Während der Sommersaison ist die Altstadt tatsächlich für den Verkehr gesperrt und Sie können problemlos gehen, einkaufen, an den Strand gehen und sich entspannen. Darüber hinaus machen die zahlreichen Hotels und Badeanstalten Gatteo Mare zu einem sehr reichen Unterhaltungsland.

In dem kleinen und charmanten Stadtzentrum befindet sich die Piazza della Libertà, der Hauptplatz von Gatteo a Mare, auf dem die wichtigsten Ereignisse des Lebens und des Festes stattfinden. Innerhalb des Platzes befindet sich auch die Kirche Sant’Antonio da Padova, die Pfarrkirche des Weilers.
Nel lungomare Giulio Cesare ha luogo ogni anno in estate la cosiddetta „Festa Romana“, che ricorda il celebre passaggio di Giulio Cesare nella località. Per chi apprezza le escursioni a piedi o in bici, è stato recentemente costruito un ponte pedonale sulla foce del Rubicone, che collega Gatteo a Mare con la pista ciclopedonale di Savignano a Mare, in modo da poter svolgere percorsi più lunghi in tutta tranquillità.

Merita una menzione anche il celebre musicista Secondo Casadei, nato a Sant’Angelo di Gatteo, autore di oltre mille brani di folklore romagnolo, tra cui l’intramontabile „Romagna mia (1954)“.

Infine a Gatteo a Mare si può visitare, lungo via Matteotti, il museo „Amarcord“, all’interno del quale si possono vedere auto e moto d’epoca a partire dagli anni ’40 e in ottime condizioni.
Gatteo Mare Hotel Principe Gatteo Mare Hotel Principe